Sie möchten etwas mit der ganzen Familie unternehmen, aber wissen nicht, was? Es soll mal etwas anderes sein  als immer nur der Sonntagsspaziergang? Keine Sorge, es gibt auch jede Menge tolle Ausflugsziele für Familien mit Kindern bei jedem Wetter.

Der Erlebnispark Gänserndorf lädt  Sie ein zu tollen Aktivitäten. Im Klettergarten wartet eine echte Herausforderung an die Geschicklichkeit  auf große und kleine Kletterer. Unterschiedlich schwierige Parcours und einige Flying-Fox-Anlagen können mit Klettergurt und Helm erkundet werden. Weiters können Kinder bei der Bogensafari mit Pfeil und Bogen naturgetreue 3D-Großwildiere zu „jagen“. Für Kleinkinder gibt es einen speziellen Bereich mit Saugnapfpfeilen. Außerdem fühlen sich diese besonders wohl im Streichelzoo und beim Ponyreiten. Der Erlebnispark Gänserndorf hat noch viele weitere tolle Aktivitäten im Angebot, die es zu entdecken gilt.

In Saalbach Hinterglemm erwartet Familien die Geschichte des Clowns Montelino, der sein Lächeln verlor. Auf Montelino´s Erlebnisweg wird dringend die Hilfe der Kinder benötigt, um das Lächeln des Clowns wiederzufinden. Das Abenteuer beginnt an der Endstation der Kohlmaisgipfelbahn. Ausgestattet mit einem Spielepass folgen die Kinder der klugen Eule, um Montelinos Spielsachen und Freunde zu suchen. Der Erlebnisweg hat eine reine Gehzeit von 90 Minuten, aber durch die zahlreichen Rätsel- und Spielstationen kann man hier sehr gut einen halben bis ganzen Tag verbringen. Wer die Freunde und Spielsachen findet und dem Clown sein Lächeln zurückbringt, der kann an einem Gewinnspiel mit vielen tollen Preisen teilnehmen. Der Erlebnisweg ist mit dem Kinderwagen begehbar und kostenlos.

Ein schönes Ausflugsziel in Vorarlberg ist das Alpen-Erlebnisbad VAL BLU. Die Kinder planschen in der Wasserwelt oder geben sich im BLUE HOLE dem Rutschvergnügen hin – mit viel Karacho geht es durch die Röhre, unten die volle Wasserbremse im Zielbecken. Währenddessen können die Erwachsenen das volle Spa Angebot des VAL BLU auskosten, von der Saunawelt bis zum Massagestudio. Das Kinderbecken im VAL BLU ist nur 20 cm tief. Damit die Kleinsten nicht den Boden unter den Füßen verlieren, wenn ihre Fröschchen im Wasser planschen. Die Mütter können die tolle Aussicht auf die Rätikonberge genießen, während die Kinder mit den Wassertieren spielen.

Wer lieber auf dem Wasser als darin seine Zeit verbringt, der kann sich vielleicht für eine Attersee Schifffahrt begeistern. Genießen Sie die traumhafte Kulisse des Attersees. Damit auch die Kinder nicht zu kurz kommen, sind Themenfahrten sehr empfehlenswert. Ein  extra Kinderprogramm gibt es z.B. bei der Piratenfahrt. Ausgestattet mit Augenklappe und Säbel ist so eine Schifffahrt doch eh gleich viel spannender. Oder besuchen Sie das „Kids Special“ – eine Zeitreiseexpedition zu Schiffe, bei der beim Feuersteinschlagen und Steinzeitmesserbasteln die Steinzeit begreifbar wird.

Wenn wir schon in der  Vergangenheit unterwegs sind – noch weiter zurück in der Zeit reisen Sie im Styrassic Park. Der Styrassic Park ist ein Freizeitpark im steirischen Bad Gleichenberg. Der Saurierpark umfasst mehr als 85 lebensgroße Nachbauten von Dinosauriern. Erleben Sie auf spannenden Tagesausflügen eine abwechslungsreiche und spannende Tour durch die Welt der Dinosaurier. Hautnah können Sie mitverfolgen, wie es zum Aussterben der Saurier kam. Der Park ist ein wahres Abenteuer für Groß und Klein. Wie viele Dinos es hier wohl gibt? Wie groß der Brachiosaurus wohl wirklich ist? Stimmt es, dass sich hier Urmenschen in einer Höhle verstecken? Hinter jedem Gebüsch kann sich ein weiterer Dino verstecken. Das Highlight des Parks: das größte T-Rex-Skelett der Welt.

Weg von der Urzeit – rein ins Schloss! Wie kleine Prinzessinnen und Prinzen fühlen sich Kinder im Kindermuseum „Schloss Schönbrunn erleben“. Und das nicht nur, weil sie in der Kostümecke wie die Kinder des Kaiserhauses verkleidet werden. Es gibt vieles zu lernen und zu entdecken, zum Beispiel den Unterschied zwischen Kaiserkindern und Kindern aus dem Volk oder den Tisch- und Benimmregeln des Hofes. Darüber hinaus besteht für die Kinder die Möglichkeit, mit den Spielsachen von anno dazumal zu spielen und die Fächersprache – eine tolle Geheimsprache – zu lernen.
Nach dem Museumsbesuch bietet es sich an, bei schönem Wetter noch den Irrgarten und den Spielplatz Schönbrunns zu besuchen. Im Labyrinth gibt es außerdem lustige Spiele und Aufgaben für Groß und Klein, eine Kletterstange und ein Riesenkaleidoskop, das die wirkliche Welt verzerrt.

Eine verzerrte Wirklichkeit erwartet die Kinder auch im Spiegelkabinett der Kinderwelt Walchen. Hier können sie über ihr Aussehen lachen und anschließend und anschließend in der Zirkuswelt eine Vorstellung geben. Außerdem können sie sich bei den vielen Spielestationen austoben, wo viel Wert darauf gelegt wird, ein gutes Bewusstsein im Umgang mit Tieren und Natur auszubilden. Aber auch hier lernen die Kinder einiges über das Leben der Kinder im 18. und 19. Jahrhundert. Genießen Sie auch den romantischen Park mit den Jahrhunderte alten Bäumen, der einen ganz besonderen Zauber entfaltet.

Der Raritätenzoo Ebbs ist ein einzigartiger Zoo mit vielen exotischen Tieren. Der öffentlich zugängliche Tierpark zeigt neben den unterschiedlichsten Vogelarten wie Papageien, Flamingos und Pelikanen auch viele Säugetiere wie Berberaffen, Zwergottern, Mähnenwolf, Kängurus und Stachelschweine. Auch Reptilien wie die Riesenschildkröte kann man aus nächster Nähe bewundern. Der Raritätenzoo Ebbs ist ausgezeichnet mit dem Gütesiegel für artgerechte Haltung und liegt in einer reizvollen Umgebung, er beherbergt eine überdachte Terrasse zum Rasten und zwei Spielplätze für die Kinder. Alles in allem ist er ein Ausflugsziel, das jedem Spaß bereitet und zudem einen schönen Einblick in die Welt der Tiere bietet.

Einen Einblick in die Welt unter Tage können Sie in den Salzwelten in Hallstatt, Hallein oder Altaussee gewinnen. Dieser Ausflug ist ein Abenteuer für die ganze Familie. Beginnen Sie im Bronzezeitkino und lassen Sie sich mit Bildern, Fotomotiven, etwa einem nachgebauten Mundloch, sowie Informationen aus der Bergmannswelt empfangen und folgen Sie den geheimnisvollen, uralten Stollen der Bergmänner kilometerweit in den mystischen Berg hinein … Lassen Sie sich verzaubern vom unterirdischen Salzsee in Altaussee und staunen Sie über das sagenhafte Lichtspiel im Steinsalz.
Tipp: In Hallein lohnt sich ein Abstecher ins zugehörige Keltenmuseum.

Mit viel Aufregung und tollen Attraktionen wartet der Familypark am Neusiedlersee auf, der größte Freizeitpark Österreichs. Der Park ist unterteilt in 4 Themenwelten: Erlebnisburg, Abenteuerinsel, Bauernhof und Märchenwald. In jeder Themenwelt finden sich Attraktionen für Kinder jeden Alters – von der Sumpfburg und den Fernlenkbooten auf der Abenteuerinsel, über Adlerflug und Schildkrötenkarussel in der Erlebnisburg, den Picknickplatz der Riesen und das Geisterschloss im Märchenwald bis hin zur Schweinchenbahn und Tante Mizzi´s kleiner Farm auf dem Bauernhof. Darüber hinaus erwarten Sie viele verschiedene Gastronomiebetriebe und Kinderspielplätze. Egal, ob Sie sich bestimmte Attraktionen heraussuchen oder einen Marathon durch alle absolvieren – ein Tagesausflug zum Familypark wird in jedem Fall ein gelungener Familienausflug werden.

Hinterlassen Sie eine Antwort