Wer immer schon einmal wissen wollte, wie denn nun die Löcher in den Käse kommen oder sich einfach mit regionalen Spezialitäten verwöhnen lassen möchte, sollte sich die Käsemacher-Erlebniswelt im nordöstlichen Waldviertel nicht entgehen lassen.

Die „Käsemacher“ stellen seit 1991 qualitativ hochwertige Milchprodukte her. Die Firma hat im Waldviertel schon längst Kultstatus erreicht, ist aber auch weit über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Die Käserei hat insgesamt drei Standorte und ihren Hauptsitz in Vitis. Die Käsemacher-Erlebniswelt entstand 2012 in Heidenreichstein und liegt umgeben von Mooren und Teichen, eingebettet in einer wunderschönen Landschaft. Hier kann man von 8. April 2017 bis 17. Dezember 2017 die Produktion von Schnitt-, Weich- und Frischkäsesorten hautnah miterleben. Achtung: Montags hat der Betrieb allerdings Ruhetag.

Entscheidet man sich für eine Führung durch die Käsemacher-Erlebniswelt, so gelangt man zu allererst in den hauseigenen Kinosaal. Hier wird ein kleiner Spielfilm über die Geschichte des Betriebes und über die generelle Käseproduktion abgespielt. Nach diesem kurzen Einblick wird man weiter in die Schaukäserei geführt. Dabei kann man durch die gläserne Architektur direkt in das Innerste der Produktion schauen und erlebt hautnah den Arbeitsprozess der Käsemeister. Während der gesamten Führung können an verschiedenen Naschstationen unterschiedliche Produkte des Hauses verköstigt werden. Insidertipp: Eine Führung durch die Käsemacherwelt ist sehr empfehlenswert, da man ansonsten die Schaukäserei – also, das absolutes Highlight der Käsemacherwelt –  nicht besichtigen kann.

Sollte man durch die Kostproben auf den Geschmack gekommen sein, kann man sich im Restaurant mit weiteren Käse-Schmankerl verwöhnen lassen oder ein paar Spezialitäten für zu Hause im Shop erwerben. Insidertipp: Auch wenn die Produkte preislich nicht gerade billig sind, sollte man auf die Chance eines Kaufes von ausgefallenen Käsespezialitäten nicht verzichten. Vor allem die süßen Variationen mit Frischkäsefülllung (z.B. Datteln oder Feigen mit Frischkäse) sind eine extravagante Bereicherung für jeden Käseliebhaber.

Die Käsemacher-Erlebniswelt ist vor allem für Familienausflüge perfekt geeignet. Es gibt einen großen Indoor-Spielplatz mit Hüpfburg sowie einen Streichelzoo und eine großzügig angelegte Spielzone im Außenbereich. Des Weiteren ist die gesamte Käsemacherwelt barrierefrei aufgebaut und kann somit auch mit dem Kinderwagen befahren werden.

Die Anreise ist nur mit dem Auto zu empfehlen, da das Streckennetz der öffentlichen Verkehrsmittel im Waldviertel generell äußerst zu wünschen übrig lässt. Wenn man aus Wien anreist, nimmt man am besten die A22 bis Stockerau und fährt dann über die B4 zur B2 und gelangt schließlich über die B5 nach Heidenreichstein. Reist man aus Wien an, sollte man mit ca. 2 Stunden Fahrtzeit rechnen.

Hinterlassen Sie eine Antwort